Sie haben Fragen?
0221 / 64307780
Hafenmeister
Kostenreduktion durch Rotation auf den Immobilienbörsen
Hafenmeister
Nutzen des Hafenmeisters

Diese Funktion ermöglicht den automatisierten Wechsel von Immobilien auf den Stellplätzen von Immobilienbörsen. Durch eine systematische Vergabe der Stellplätze ist es möglich diese flexibel zu nutzen und damit deutliche Kostenreduktionen zu erreichen und trotzdem alle Objekte im Netz präsentieren zu können. Für jedes Objekt kann ein individueller Plan erfasst werden wann die Veröffentlichung auf welcher Börse erfolgen soll. Die Verbindung aus späterer Veröffentlichung auf und dem regelmäßigen Wechsel auf den Immobilienbörsen stärkt die eigene Homepage, da die Kunden nur auf der Homepage des Maklers das vollständige Angebot erhalten. Gerade für Makler mit einer starken Marktposition und einem guten Webauftritt ist dies ein erheblicher Wettbewerbsvorteil.

 

Allgemeines Vorgehen

Die Funktion berechnet welche Objekte bei der nächsten Übertragung hochgeladen werden sollen. Diese Berechnung wird in regelmäßigen Abständen ausgeführt und kann auch manuell gestartet werden.

Diese Berechnung ergibt sich aus dem ersten Angebotsdatum auf einer Börse, der Anzahl der gebuchten Objektpräsentation und der bisherigen Veröffentlichungszeit unter Berücksichtigung von Angeboten, welche in jedem Fall übertragen werden.

Die Grundidee ist, dass die Objekte nach dem Ablauf, einer frei definierbaren Zeitspanne, wieder aus dem Portal entfernt werden. Die frei werdenden Plätze werden nach den folgenden Regeln vergeben.

Vermarktungsplan

Das Datum der Veröffentlichung kann für jede Börse individuell bestimmt werden. Es wird ein Datum und eine Uhrzeit festgehalten. Die erste Übertragung nach diesem Datumswert wird das Objekt berücksichtigen. Die Erstveröffentlichungen haben immer Vorrang gegenüber anderen Objekten. In den Einstellungen kann ein idealtypischer Ablauf und eine Uhrzeit als Vorbelegung definiert werden.

Entsprechend werden die „Haken“ für Übertragung gesetzt.

Regeln

Damit die Pflege der Objekte nicht zentral gesteuert werden muss, erfolgt die Veröffentlichung nach folgenden Regeln.

1) Die Erstübertragung ergibt sich aus dem Datumswert aus dem Vermarktungsplan.

2) VIP-Objekte werden immer übertragen (Steuerung über ein Merkmal im Objekt)

3) Objekte können „vorgezogen“ werden, beispielsweise bei Preisreduktionen oder Korrekturen. Gesteuert wird eine solche Aktualisierung durch eine Korrektur der Zeiten im Vermarktungsplan.

4) Für alle anderen Objekte wird eine Tageszahl festgelegt die sie auf der Börse verbleiben sollen.

5) Ist es, bei einer Neuberechnung, nicht möglich für die festgelegte Online-Zeit zu erreichen, weil beispielsweise viele neue Objekte eingestellt wurden, wird das Objekt entfernt welches am längsten auf der Börse war.

 

Dokumentation

Wird ein Objekt veröffentlicht wird für jedes Börse eine entsprechende Aktivität geschrieben. Gleiches gilt für die Deaktivierung.

 

Parameter

Folgende Werte werden einmalig vom Tool abgefragt:

1) Maximale Anzahl der Objekte auf einer Börse.

2) Nach wie vielen Tagen soll erstmalig veröffentlich werden?

3) Wie lange soll das Objekt online bleiben?

4) Nach wie vielen Tagen soll das Objekt erneut veröffentlich werden?

 

Sie haben Fragen zu unserem Hafenmeister oder Sie möchten ein individuelles Angebot? 

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung oder Sie nutzen unser Kontaktformular.

 

Ihr MaklerWerft-Team 

Kontaktformular
Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben
Pflichtfelder *
Absenden
Kontakt
gebaeude
MaklerWerft Beratungsgesellschaft mbH
Im Hasengarten 44 · 50996 Köln
Tel: +49 (221) 64307780
Fax: +49 (221) 6430778
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet